Modulreihen

Hinweis zu unseren Modulreihen und Seminaren vor dem Hintergrund des zukünftigen Sachkundenachweises

Es kann zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden, ob oder in welchem Umfang unsere Seminare und Kurse (so wie wir sie bisher angeboten haben und anbieten) im Rahmen des zukünftigen Sachkundenachweises anerkannt werden. Die konkrete Ausgestaltung des Sachkundenachweises wird aktuell noch in Arbeitskreisen zur Vorbereitung einer Rechtsverordnung entwickelt. Unklar ist weiterhin:

  • unter welchen Bedingungen private Fortbildungsanbieter, bzw. deren Seminare und Kurse anerkannt werden
  • ob der Anbieter zertifiziert sein muss und wenn ja bei welcher Zertifizierungsstelle (und ob diese Zertifizierung dann ggf. auch in allen Bundesländern gilt)
  • ob oder in welcher Form Erfolgskontrollen/Prüfungen stattfinden müssen
  • ob reine Online-Seminare überhaupt anerkannt werden und wenn ja mit welchen technischen und strukturellen Anforderungen
  • der konkrete zeitliche Umfang einzelner Themenfelder
  • der konkrete inhaltliche Aufbau einzelner Themenfelder (Curriculum)
  • welche Vorkenntnisse aus Studium und Ausbildung in welcher Form anerkannt werden und wie diese nachgewiesen werden müssen
  • ob auch langjährige einschlägige Berufserfahrung anerkannt wird oder lediglich Berufsabschlüsse, nachgewiesene Ausbildungs- und Studieninhalte


All diese angesprochenen Aspekte stellen je nach der dann tatsächlich beschlossenen Ausgestaltung weitreichende Anforderungen an die betriebliche Struktur, Organisation und Entwicklung der Fortbildungsanbieter und deren Angebot. Die Vorbereitung darauf bleibt jedoch angesichts der noch unklaren Anforderungen schwierig.

Basiswissen für Betreuer*innen (hybrid) - Prof. Dr. Andreas Scheulen

Mit der Modulreihe Basiswissen für Betreuer*innen, bestehend aus fünf Modulen, bieten wir eine Grundlagenschulung für Berufseinsteiger an, in der wichtige Basisinformationen vermittelt werden. Die Module können in freier Reihenfolge belegt werden. Eine Prüfung findet nicht statt. Die Teilnahme an allen fünf Modulen wird jedoch gesondert bescheinigt. Die Module wurden von Prof. Dr. Andreas Scheulen entwickelt und werden von ihm referiert und teilweise ergänzt durch Co-Referenten.

Die Module und Termine der Modulreihe Basiswissen für Betreuer*innen finden Sie unter


Sie können die Module dieser Modulreihe sowohl vor Ort in Nürnberg (wenn zu diesem Zeitpunkt erlaubt), als auch online besuchen

Basiswissen Psychiatrie (hybrid) - Prof. Dr. Wolfgang Schwarzer

Wir haben sechs Seminarthemen von Prof. Dr. Wolfgang Schwarzer zu einer Modulreihe Basiswissen Psychiatrie zusammengefasst. Selbstverständlich können die Seminare weiterhin auch einzeln gebucht werden. Wenn Sie alle sechs Seminare besucht haben, erhalten Sie von uns eine gesonderte Teilnahmebescheinigung. Eine Prüfung findet nicht statt. Die Modulreihe besteht aus folgenden Seminaren.

Die Module und Termine der Modulreihe Basiswissen Psychiatrie finden Sie unter


Sie können die Module dieser Modulreihe sowohl vor Ort in Nürnberg (wenn zu diesem Zeitpunkt erlaubt), als auch online besuchen

Abgrenzung und Aufgaben in der rechtlichen Betreuung (online) - Ralph Chauvistré

Aus den positiven Erfahrungen in 2020 mit den praxisorientierten Online-Modulen von Ralph Chauvistré zu den Aufgaben von rechtlichen Betreuer*innen und deren Abgrenzung, haben wir uns entschlossen diese Reihe weiterhin als Online-Modulreihe anzubieten. Die 90-minütigen Module können alle einzeln gebucht werden. Wenn sie alle Module buchen, erhalten Sie von uns eine Gesamtbescheinigung und einen günstigeren Gesamtpreis. Eine Prüfung findet nicht statt.

Die Module und Termine der Modulreihe Abgrenzung und Aufgaben in der rechtlichen Betreuung finden Sie unter

Umgang mit Schulden (online) - Michael Weinhold

Mit der Modulreihe Umgang mit Schulden, bestehend aus sechs Online-Modulen, bieten wir einen kompakten Kurs zur kompetenteren Einschätzung und zum kompetenteren Umgang mit Schulden der Betreuten an. Eine Prüfung findet nicht statt.

Die Module und Termine der Modulreihe Umgang mit Schulden finden Sie unter:

Abendkurs Sozialrecht (online) - Tobias Noll

Für alle, die zu den üblichen Seminarzeiten nur schwer an Seminaren teilnehmen können, bieten wir ganz neu einen 6-teiligen Abendkurs Sozialrecht, jeweils von 19.00 - 21.30 Uhr (3 UE) an. Eine Prüfung findet nicht statt.

Die Module und Termine der Modulreihe Abendkurs Sozialrecht finden Sie unter:


Kommunikation, die ankommt: Leichte Sprache sprechen (online)
- Lisa Dezauer und Maria Hütter-Songailo

Viele kennen bereits Broschüren in leichter Sprache. Es wird jedoch zunehmend wichtiger auch teilhabegerecht zu sprechen. In diesem Seminar wird das Konzept, die Zielsetzung und Regeln der Leichten Sprache vorgestellt. Diese werden auf gesprochene Leichte Sprache angewendet und geübt.

Wie alle Fortbildungen des Fach-Zentrums für Leichte Sprache der CAB wird auch diese Fortbildung inklusiv gestaltet und abgehalten. Eine Prüferin und Expertin für Leichte Sprache agiert hierbei als Co-Dozentin und Beraterin und gibt Rückmeldung zur Verständlichkeit der gesprochenen Leichten Sprache. Die Perspektive der Zielgruppe soll durch dieses Schulungsformat kontinuierlich berücksichtigt und in den Mittelpunkt gestellt werden.

Weitere Informationen, Termine und Anmeldung finden Sie unter

Grundlagen des Asylverfahrens und des Aufenthaltsrechts – Ein systematischer Überblick (hybrid) - Roj Khalaf

Mit dieser 2-teiligen Reihe bieten wir zwei ganztägige Grundlagenseminare zum Asylverfahren, Asyl- und Aufenthaltsrecht an. Sie können die Seminare sowohl in Präsenz in Nürnberg (wenn zu diesem Zeitpunkt erlaubt) als auch online besuchen.

Weitere Informationen, Termine und Anmeldung finden Sie unter

Achtung! Förderprogramm Bildungsprämie läuft Ende 2021 aus.

Eine Förderung über die Bildungsprämie kann noch bis Ende 2021 beantragt werden. Am 31.12.2021 läuft das Förderprogramm aus.

Weiterbildunginteressierte können Prämiengutscheine noch bis Ende 2021 erhalten.

zitiert von www.bildungspraemie.info/de/programm-bildungspraemie-21.php


www.bildungspraemie.info/

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Newsletter abonnieren