Technische Hinweise für die Webinarteilnahme

Anmeldeprozess

Grundsätzlich melden Sie sich auf unserer Homepage für unsere Webinare an. Das ist die formale und rechtlich verbindliche Anmeldung.

Sie erhalten dann von uns eine Einladungsmail über unsere Webinarplattform edudip-next, die einen Link zur Anmeldung/Registrierung für das Webinar enthält. Sie tragen sich dort mit Name, Vorname und Email ein (Anmeldung) und erhalten dann den eigentlichen Teilnahmelink, mit dem Sie den Webinarraum betreten können.

Es handelt sich dabei nicht um eine doppelte Anmeldung, sondern diese Anmeldung auf der Webinarplattform ist technisch erforderlich damit Sie dort als berechtigte/r Teilnehmer*in registriert werden.

Beachten Sie bitte unsere Konditionen, die wir um die Webinarkonditionen ergänzt haben.

Technische Anforderungen auf Teilnehmerseite

Wir werden unser Webinarangebot über die Webinarplattform edudip-next anbieten. Dies ist ein Anbieter, der auf deutschen Servern gehostet ist und an der DSGVO orientiert ist. Es gibt andere Anbieter, die technisch noch flexibler und plattformübergreifender sind, jedoch häufig in der USA gehostet sind und dem dortigen Datenschutz unterliegen. Wir haben uns daher dagegen entschieden, die z.B. sehr bekannte Plattform Zoom zu verwenden. Edudip funktioniert sehr gut, wenn die technischen Voraussetzungen beachtet werden:




Bitte beachten Sie, dass wir grundsätzlich keine Störungen verantworten, die sich aufgrund Nichtbeachtung der technischen Voraussetzungen auf Ihrer Seite ergeben.

Erste Hilfe bei Störungen und Verbindungsproblemen

Internetverbindung

Ist die Internetverbindung zu schwach und kommt es aufgrund dessen zu Störungen, Unterbrechungen oder gar dauerhafter Unmöglichkeit der Teilnahme, können weder wir noch Sie etwas daran ändern. Wenn es sich um eine grundsätzlich zu schwache Internetverbindung handelt, erfüllen Sie nicht die technischen Voraussetzungen zur Webinar-Teilnahme. Das ist grundsätzlich vorab zu klären.

Auch bei einer nur punktuell überlasteten Verbindung können Sie wenig an dieser Situation ändern. Sie können jedoch, wenn z.B. das Bild "eingefroren" ist, versuchen das Browserfenster neu zu laden (siehe Erklärung weiter unten).

Browserfenster neu laden

Wenn das Seminarbild "eingefroren" ist oder der Ton ausfällt, während das Bild weiterhin zu sehen ist oder sich die Ton und Bildaussetzer häufen, können Sie versuchen, ob das Neuladen des Browserfenster Abhilfe schaffen kann.

Mit der "F5" Taste kann man das Browserfenster neu laden (alternativ "Strg" + "R"). Mit der Tastenkombination "Strg" + "F5" wird zusätzlich noch der Browserspeicher "Cache" geleert.

Auch in der Browserleiste ganz oben, in der auch die Internetadresse angezeigt wird, gibt es einen Button zum aktualisieren.

Browserfenster neu laden Firefox
Browserfenster neu laden Firefox
Browserfenster neu laden Chrome
Browserfenster neu laden Chrome

Empfehlungen für die sonstigen Rahmenbedingungen

Die Teilnahme an einem Online-Seminar kann sehr konstruktiv und förderlich sein, wenn Ihre Rahmenbedingungen passen. Daher hier ein paar Empfehlungen:

Newsletter abonnieren