Datenschutzerklärung

1. Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

FBB - Fortbildung für Betreuerinnen und Betreuer
Olaf Kahnt (Einzelunternehmer)

Kontaktdaten:
FBB Fortbildung für Betreuerinnen und Betreuer
Kleestr. 21-23
90461 Nürnberg

Telefon: 0911-477785 40
Fax: 0911-477785 41
E-Mail: fbb@fbbweb.de


2. Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:


Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.


3. Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:


4. Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.


5. Zugriffsdaten und Session Cookies

Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei wird zu statistischen Zwecken protokolliert. Neben dem Namen der abgerufenen Datei bzw. Seite wird auch das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, der Webbrowser (Browsertyp/-version), die verlinkende URL (Referer) und die gekürzte/anonymisierte IP-Adresse des anfragenden Rechners protokolliert. Eine Zusammenführung mit personenbezogenen Daten findet nicht statt. Somit ist ein Rückschluss auf Sie als natürliche Person nicht möglich.

Zu oben beschriebem Zweck wird beim Besuch unserer Homepage in Ihrem Browser ein sogenanntes Session-Cookie abgelegt, welches jedoch am Ende des Besuches wieder verfällt und wie oben beschrieben keinen Rückschluss auf Ihre Person zulässt. Dauerhafte Cookies werden durch den Besuch unserer Homepage nicht auf Ihrem Rechner abgelegt.


6. Social Media Buttons - Nur Verlinkung, aber kein Tracking

Die Socialmedia-Buttons im Fußbereich unserer Homepage sind nur Verlinkungen zu unserem Auftritt des jeweiligen Social Media Anbieters. Da wir auf den Einsatz von Social Media Plugins verzichten, werden bei dem Besuch unserer Homepage keinerlei Daten zu Facebook, Xing und Linkedin übertragen. Erst wenn Sie den Button selber aktiv bedienen, werden Sie auf die Social-Media Plattformen weitergeleitet. Dort gelten die Datenschutzhinweise der jeweiligen Plattform. Es gibt auf unserer Homepage keine Like-Buttons oder vergleichbare Buttons.


7. Erbringung kostenpflichtiger Leistungen - Anmeldung zu unserem Schulungsangebot

Zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen werden von uns Daten erfragt, wie z.B. Name, Vorname, Adresse, abweichende Rechnungsadresse, Email Adresse um Ihre Bestellung ausführen zu können. Wir speichern diese Daten in unseren Systemen bis die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Die Seminaranmeldung und -verwaltung organisieren wir über die Seminarverwaltungsplattform Javis der Firma BIG 5 Concepts GmbH, Anton-Storch-Str. 23, 49080 Osnabrück. Im Anmeldeprozess werden Sie auf den Server von Big 5 Concepts weitergeleitet und geben dort Ihre Anmeldedaten ein. Die hier verwalteten Daten werden in deutschen Rechenzentren mit hohen Sicherheitsanforderungen gespeichert. Mit der Firma Big 5 Concepts besteht eine Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß der DSGVO.


8. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung bei Seminaren und Online-Seminaren:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Anmeldung zu und der Durchführung von Seminaren und Online-Seminaren ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Aufgrund der Anmeldung zu unseren Online-Seminaren besteht zwischen FBB und Ihnen ein Vertragsverhältnis.


9. Angebot Online-Seminare

Unser Angebot an Online-Seminaren dient ausschließlich Fortbildungszwecken. Dieses Angebot findet online statt. Bei Fortbildungen ist es immer möglich fachbezogene Fragen zu stellen. Dies geschieht meist im Rahmen der Chatfunktion, aber auch im Einzelfall mit Bild und Ton, wenn Sie dies wünschen. Alle im Seminar besprochenen Inhalte, alle gestellten Fragen und darauf gegebene Antworten und Beiträge sind im Seminar-Setting ausdrücklich dafür bestimmt in diesem Teilnehmerkreis gehört und in diesem Sinne an die Teilnehmenden weitergegeben zu werden. Über den Teilnehmerkreis hinaus findet jedoch keine Weitergabe der Inhalte an Dritte statt. Bitte achten Sie unbedingt darauf, in Fortbildungen keine schützenswerten personenbezogenen Daten Ihrer Betreuten/Klienten/Adressaten preiszugeben.

Wir bieten unsere Online-Seminare in aller Regel über die Online-Plattfom "edudip-next" (siehe unten) an. Nur ausnahmsweise, wenn aus didaktischen Gründen der Austausch untereinander, das Gruppengespräch oder Gruppenarbeit im jeweiligen Seminar ein wichtiger Bestandteil sind, verwenden wir den Online Dienst "Zoom" (weitere Informationen siehe unten). Dies ist in der jeweiligen Seminarausschreibung ausdrücklich gekennzeichnet. Bitte prüfen Sie, bzw. Ihre Dienststelle vorab, ob Sie an einem solchen Seminar teilnehmen wollen.

Wir zeichnen unsere Seminare nicht auf. Für Zwecke der Nachbereitung von Online-Seminaren werden ggf. gestellten Fragen von Seminar-Teilnehmenden verarbeitet.


Welche Daten werden verarbeitet?

Um an einem „Online-Seminar“ teilzunehmen bzw. den „Online-Seminaraum“ zu betreten, müssen Sie auf der jeweiligen Plattform zumindest Ihren Namen und ggf. Ihre email Adresse angeben. Es werden außerdem Metadaten verarbeitet: Seminarthema, Beschreibung, Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen.

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragenfunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese in der Online-Fortbildung anzuzeigen.

Bei unseren Seminaren über die Plattform "edudip-next" (Regelfall) ist regelmäßig keine Freigabe Ihrer Kamera und Ihres Mikrofons erforderlich, da Fragen auch nur im Chat gestellt werden können. Standardmäßig sind Ihre Kamera und Ihr Mikrofon daher nicht aktiv. Wenn im Einzelfall Teilnehmer*innen einen Wortbeitrag einbringen wollen, ist dann jeweils im Einzelfall die Freigabe des Mikrofons und ggf. der Kamera punktuell möglich. Die Freigabe von Kamera und Mikrofon erfolgt jedoch niemals ohne Ihre Zustimmung. Es erfolgt immer eine Abfrage, ob Sie der Freigabe zustimmen. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer der Freigabe die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet.

In austauschorientierten Seminaren oder Workshops über "Zoom" (siehe unten) ist jedoch gerade der Austausch, die Gruppenarbeit, die Interaktion konzeptionell vorgesehen und daher die Kamera- und Mikrofonfreigabe gewünscht. Dennoch entscheiden Sie auch hier, ob Bild und Ton freigegeben werden. Prüfen Sie vor der Teilnahme an einem Online-Seminar über die Plattform "Zoom" bitte vorab, ob Sie an einem solchen Seminar teilnehmen wollen. Die über "Zoom" angebotenen Seminare sind ausdrücklich als solche gekennzeichnet.


a) Online-Seminare über "edudip-next":

Wir bieten unsere Online-Seminare in aller Regel über die Online-Plattform edudip-next des deutschen Anbieters edudip GmbH, Jülicher Straße 306, 52070 Aachen, Tel.: +49 241 4004768-0, Fax: +49 241 4004768-9, E-Mail: info@edudip.com an. Die eigentliche Anmeldung für ein ausgeschriebenes Online-Seminar erfolgt, wie bei unseren Präsenz-Seminaren, auf unserer Homepage. Für diese Anmeldung gilt zunächst gleichlautend der Abschnitt 7 dieser Erklärung. Sie erhalten dann einige Tage vor dem Online-Seminar eine Einladung per Mail von der Online-Plattform edudip-next. Sie müssen nun dort Ihre E-Mail, Vor- und Nachname eintragen, um den Teilnahmelink zu erhalten.

Die edudip GmbH versichert bezüglich Datensicherheit: „‚edudip-next‘ ist eine ‚Software made in Germany‘, das heißt, die komplette edudip next Software wird in Deutschland entwickelt und betreut. Daten und Software werden ausschließlich in deutschen Rechenzentren gehosted und entsprechen somit auch dem deutschen Datenschutz. Mit der edudip GmbH besteht ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung. Die Datenschutzerklärung von edudip-next können Sie hier einsehen: www.edudip-next.com/de/datenschutz

b) Online-Seminare über "Zoom":

Ausnahmsweise, wenn aus didaktischen Gründen der Austausch untereinander, das Gruppengespräch oder Gruppenarbeit im jeweiligen Seminar ein wichtiger Bestandteil sind, verwenden wir den Online Dienst "Zoom", da diese Funktionalität über "edudip-next" nicht in gleicher Weise abgebildet werden kann. Ob ein Seminar via "Zoom" stattfindet, geht aus der Seminarbeschreibung eindeutig hervor. „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat.

Auch hier gilt: Bitte achten Sie unbedingt darauf, in Fortbildungen keine schützenswerten personenbezogenen Daten Ihrer Betreuten/Klienten/Adressaten preiszugeben.

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Sie können an einem Online-Seminar über „Zoom“ teilnehmen, indem Sie die "Zoom" App downloaden und nutzen. Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union
„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „Zoom“ durch unser Vertragsverhältnis einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist zum einen durch die „Privacy Shield“-Zertifizierung der Zoom Video Communications, Inc., zum anderen aber auch durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert. Lesen Sie hier die Angaben von "Zoom" zur Privatsphäre und Datenschutz: zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html. Hier finden sich auch Hinweise zur Vereinbarkeit mit dem europäischen Datenschutz.


10. SSL-Verschlüsselung beim Besuch unserer Homepage

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.


11. Newsletter

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung, übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.


12. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.


13. Fragen zum Datenschutz

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich an

Olaf Kahnt FBB Fortbildung für Betreuerinnen und Betreuer
Kleestr. 21-23
90461 Nürnberg

Kontakt
Telefon: 0911-2398 5340
Fax: 0911-2398 5349
E-Mail: fbb@fbbweb.de

Die Datenschutzerklärung wurde unter Verwendung des Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt und um weitere Angaben ergänzt.

Newsletter abonnieren