FBB - Fortbildung für Betreuerinnen und Betreuer

Flexibles Konzept - Online-Seminare und hybride Veranstaltungen

Wir bieten in diesen unsicheren Zeiten einerseits reine Online-Seminare, als auch hybride Veranstaltungen (bisher bei uns duale Veranstaltung genannt) an, bei denen sowohl eine begrenzte Präsenzteilnahme, als auch die Online-Teilnahme möglich ist. Für hybride Seminare gilt:


Außerdem haben wir etliche reine Online-Seminare unterschiedlicher Länge neu ins Programm aufgenommen.

Bedenken Sie bitte aktuell weiterhin: Sicherer ist Online

Download Infoblatt hybride Veranstaltung.pdf (201.54 kB)

Download Hinweise-Präsenz_Abstand-Hygiene.pdf (272.31 kB)


Seit 1998 bietet FBB - Fortbildung für Betreuerinnen und Betreuer ein attraktives Fortbildungsangebot in Nürnberg an, für

  • Gesetzliche Betreuer*innen und Vormünder
  • Fachkräfte aus Betreuungsbehörden
  • Fachkräfte aus dem Bereich Migration, Asyl, UMF, Jugendhilfe
  • Fachkräfte aus anderen sozialen Diensten

Profitieren Sie bei Ihrer Weiterbildung von unserer langjährigen Erfahrung sowohl im Fortbildungswesen als auch im Betreuungswesen. Renommierte Referentinnen und Referenten führen Sie in aktuelle Gesetzänderungen ein bzw. vertiefen und ergänzen Ihr vorhandenes Wissen. Eigene Erfahrungen aus der Praxis und individuelle Fragestellungen können Sie jederzeit einbringen.


Hinweis zu unseren Modulreihen und Seminaren vor dem Hintergrund des zukünftigen Sachkundenachweises

Es kann zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden, ob oder in welchem Umfang unsere Seminare und Kurse (so wie wir sie bisher angeboten haben und anbieten) im Rahmen des zukünftigen Sachkundenachweises anerkannt werden. Die konkrete Ausgestaltung des Sachkundenachweises wird aktuell noch in Arbeitskreisen zur Vorbereitung einer Rechtsverordnung entwickelt. Unklar ist weiterhin:

  • unter welchen Bedingungen private Fortbildungsanbieter, bzw. deren Seminare und Kurse anerkannt werden
  • ob der Anbieter zertifiziert sein muss und wenn ja bei welcher Zertifizierungsstelle (und ob diese Zertifizierung dann ggf. auch in allen Bundesländern gilt)
  • ob oder in welcher Form Erfolgskontrollen/Prüfungen stattfinden müssen
  • ob reine Online-Seminare überhaupt anerkannt werden und wenn ja mit welchen technischen und strukturellen Anforderungen
  • der konkrete zeitliche Umfang einzelner Themenfelder
  • der konkrete inhaltliche Aufbau einzelner Themenfelder (Curriculum)
  • welche Vorkenntnisse aus Studium und Ausbildung in welcher Form anerkannt werden und wie diese nachgewiesen werden müssen
  • ob auch langjährige einschlägige Berufserfahrung anerkannt wird oder lediglich Berufsabschlüsse, nachgewiesene Ausbildungs- und Studieninhalte


All diese angesprochenen Aspekte stellen je nach der dann tatsächlich beschlossenen Ausgestaltung weitreichende Anforderungen an die betriebliche Struktur, Organisation und Entwicklung der Fortbildungsanbieter und deren Angebot. Die Vorbereitung darauf bleibt jedoch angesichts der noch unklaren Anforderungen schwierig.

Modulreihen

Basiswissen für Betreuer*innen - Prof. Dr. Andreas Scheulen

Mit der Modulreihe Basiswissen für Betreuer*innen, bestehend aus fünf Modultagen, bieten wir eine Grundlagenschulung für Berufseinsteiger an, in der wichtige Basisinformationen für die Arbeit als rechtliche Betreuer vermittelt werden. Die Module können in freier Reihenfolge belegt werden. Eine Prüfung findet nicht statt. Die Teilnahme an allen fünf Modulen wird jedoch gesondert bescheinigt. Die Module wurden von Prof. Dr. Andreas Scheulen entwickelt und werden von ihm referiert und teilweise ergänzt durch Co-Referenten.

Die Veranstaltungen sind als hybride Veranstaltungen (Präsenz- und Onlineteilnahme möglich) geplant.

Weitere Informationen zu den Themen und Terminen finden Sie unter Basiswissen für Betreuer*innen

 

Basiswissen Psychiatrie - Prof. Dr. Wolfgang Schwarzer

Wir haben sechs Seminarthemen von Prof. Dr. Wolfgang Schwarzer zu einer Modulreihe Basiswissen Psychiatrie zusammengefasst. Selbstverständlich können die Seminare weiterhin auch einzeln gebucht werden. Wenn Sie alle sechs Seminare besucht haben, erhalten Sie von uns eine gesonderte Teilnahmebescheinigung. Eine Prüfung findet nicht statt.

Die Veranstaltungen sind als hybride Veranstaltungen (Präsenz- und Onlineteilnahme möglich) geplant.

Weitere Informationen zu den Themen und Terminen finden Sie unter
Basiswissen Psychiatrie

 

Abgrenzung und Aufgaben in der rechtlichen Betreuung - Ralph Chauvistré

Aus den positiven Erfahrungen in 2020 mit den praxisorientierten Online-Modulen von Ralph Chauvistré zu den Aufgaben von rechtlichen Betreuer*innen und deren Abgrenzung, haben wir uns entschlossen diese Reihe weiterhin als Online-Modulreihe anzubieten. Die 90-minütigen Module können alle einzeln gebucht werden. Wenn sie alle Module buchen, erhalten Sie von uns eine Gesamtbescheinigung und einen günstigeren Gesamtpreis. Eine Prüfung findet nicht statt.

Die Modulreihe findet rein online statt.

Weitere Informationen zu den Themen und Terminen finden Sie unter Abgrenzung und Aufgaben in der rechtlichen Betreuung

 

Umgang mit Schulden - Michael Weinhold

Mit der Modulreihe Umgang mit Schulden, bestehend aus sechs Online-Modulen, bieten wir einen kompakten Kurs zur kompetenteren Einschätzung und zum kompetenteren Umgang mit Schulden der Betreuten/Klienten an.

Die Modulreihe findet rein online statt.

Weitere Informationen zu den Themen und Terminen finden Sie unter Umgang mit Schulden

 

Abendkurs Sozialrecht - Tobias Noll (Rechtsanwalt)

Für alle, die zu regulären Seminarzeiten nur schwer an einem Seminar teilnehmen können: Ganz neu, ein 6-teiliger online Abendkurs zum Sozialrecht, jeweils von 19.00 - 21.30 Uhr (3 UE).

Die Modulreihe findet rein online statt.

Weitere Informationen zu den Themen und Terminen finden Sie unter Abendkurs-Sozialrecht

 

Kommunikation, die ankommt: Leichte Sprache sprechen (online)
- Lisa Dezauer und Maria Hütter-Songailo

Viele kennen bereits Broschüren in leichter Sprache. Es wird jedoch zunehmend wichtiger auch teilhabegerecht zu sprechen. In diesem Seminar wird das Konzept, die Zielsetzung und Regeln der Leichten Sprache vorgestellt. Diese werden auf gesprochene Leichte Sprache angewendet und geübt.

Weitere Informationen, Termine und Anmeldung finden Sie unter
Kommunikation, die ankommt: Leichte Sprache sprechen

 

Grundlagen des Asylverfahrens und des Aufenthaltsrechts – Ein systematischer Überblick (hybrid) - Roj Khalaf

Mit dieser 2-teiligen Reihe bieten wir zwei ganztägige Grundlagenseminare zum Asylverfahren, Asyl- und Aufenthaltsrecht an. Sie können die Seminare sowohl in Präsenz in Nürnberg (wenn zu diesem Zeitpunkt erlaubt) als auch online besuchen. Die Seminartage sind jeweils einzeln buchbar.

Weitere Informationen, Termine und Anmeldung finden Sie unter
Grundlagen des Asylverfahrens und des Aufenthaltsrechts

 

Bildungsprämie akzeptiert bei Modulreihen

Wir akzeptieren bei unseren Modulreihen die Bildungsprämie. Bei Einzelseminaren sind wir in der Probephase. Kommen Sie bei Bedarf einfach auf uns zu.

www.bildungspraemie.info/

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Aktuelle Neuigkeiten und Entwicklungen zum laufenden oder kommenden Seminarjahr, sowie zu Wiederholungs- oder Zusatzangeboten finden Sie stets unter Aktuelles.

Sie können sich hier in den Verteiler für unseren Newsletter eintragen. Wir informieren darin ca. einmal im Monat über anstehende Seminare oder auch neue, zusätzliche Seminarangebote und ggf. aktuelle Änderungen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen oder auf ein Kennenlernen!

Mit herzlichen Grüßen aus Nürnberg
Olaf Kahnt

Newsletter abonnieren