Aktuelles

Hinweis zum Seminarangebot vor dem Hintergrund des zukünftigen Sachkundenachweises

Die Verordnung über die Registrierung von beruflichen Betreuern wurde inzwischen am 21.07.2022 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.

Wir haben uns bei FBB aus kräftehygienischen Gründen entschlossen im Hinblick auf die anstehenden Sachkundeangebote für rechtliche Betreuer*innen einen Gang zurück zu schalten. Wir werden nicht die schnellsten am Markt sein, sondern unser Angebot ab Anfang 2023 nach und nach platzieren.

Was haben wir vor?

  • Wir planen unsere Inhalte in den Sachkundemodulen vollständig online anzubieten.
  • Wir werden die Inhalte möglichst durchgängig in Zeitabschnitte von ca. 3 Std. anbieten.
  • Wir zielen damit auf Personen ab, welche Teilbereiche der Sachkunde nachreichen müssen und dies neben dem laufenden Betrieb bewältigen müssen. Sie haben dazu voraussichtlich bis Mitte 2025 Zeit.
  • Wir zielen darüber hinaus auf Personen ab, die nebenberuflich oder neben der Familienarbeit langsam in die Berufsbetreuung einsteigen wollen und die für sich ebenfalls einen längeren Zeithorizont einplanen.
  • Die Module oder Modulbestandteile werden dann natürlich auch für die zugänglich sein, die nicht auf den Sachkundenachweis abzielen.


Aktuell finden Sie daher auf unserer Seite weiterhin noch keine Ausschreibung für Sachkundemodule. Die Vorbereitungen dazu laufen, sind jedoch noch nicht abgeschlossen.

Hinweis zu unseren bisherigen Modulreihen vor dem Hintergrund des zukünftigen Sachkundenachweises

Wir befinden uns im Umbruch und in der Neuausrichtung unseres zukünftigen Seminarangebots vor dem Hintergrund der dann geforderten Sachkunde. Unsere bisherigen Modulreihen werden in dieser Form zum Teil nicht mehr weiterbestehen können, weil die zeitlichen und inhaltlichen Anforderungen angepasst werden müssen. Haben Sie daher bitte Verständnis, wenn zu machen Inhalten im Übergang keine Seminare angeboten werden. Wenn der Umbruch vollzogen ist, wird klarer sein, was über die Sachkunndeangebote hinaus für Bestandsbetreuer*innen zusätzlich und vertiefend sinnvoll ist. Bis dahin werden manche Angebote ruhen müssen.

Januar 2022 - Ersatztermin für "online | Das Konzept der Unterstützten Entscheidungsfindung in der rechtlichen Betreuung (4 UE)"

Für das Seminar "online | Das Konzept der Unterstützten Entscheidungsfindung in der rechtlichen Betreuung (4 UE)" konnten wir einen Ersatztermin finden.
Es findet statt am 25.03.2022, 09:00 - 12:30

Januar 2022 - Terminverschiebungen

Folgende Termine mussten abweichend von der ursprünglichen Ausschreibung verschoben werden:

online | Reform des Betreuungsrechts – neue Anforderungen für örtliche Betreuungsbehörden mit dem BtOG (2 x 4 UE)
12./13.04.202, (statt 29./30.03.2022)

online | Der Krankenversicherungsschutz – Übergänge, Fallstricke, Haftungsfallen (4 UE)
16.05.2022, 14:00 - 17:30 Uhr (statt ursprünglich 12.05.2022)

Januar 2022 - Reformthemen

online | Das neue Betreuungsrecht - Was ändert sich, was bleibt (4 x 2 UE)
Jürgen Thar | 17.02.2022, 09:00 - 10:30 Uhr | 18.02.2022, 09:00 - 10:30 Uhr 03.03.2022, 09:00 - 10:30 Uhr | 04.03.2022, 09:00 - 10:30 Uhr
Information und Anmeldung: fbb.javis.de/onlineregistration/480

hybrid | Reform des Betreuungsrechts – neue Anforderungen für örtliche Betreuungsbehörden mit dem BtOG (8 UE)
Guy Walther | 25.02.2022, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Information und Anmeldung: fbb.javis.de/onlineregistration/370

online | Vertiefung zum neuen Betreuungsrecht - betreuungsrechtliche Vertretung im Gerichtlichen- und Verwaltungsverfahren (2 UE)
Jürgen Thar | 17.03.2022, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Information und Anmeldung: fbb.javis.de/onlineregistration/481

online | Vertiefung zum neuen Betreuungsrecht - Die Wohlschranke weicht der Gefahrenabwehr. (2 x 2 UE)
Jürgen Thar | 18.03.2022, 09:00 - 10:30 Uhr | 24.03.2022, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Information und Anmeldung: fbb.javis.de/onlineregistration/482

online | Reform des Betreuungsrechts – neue Anforderungen für örtliche Betreuungsbehörden mit dem BtOG (2 x 4 UE)
Guy Walther | 12./13.04.2022, 09:00 - 12:30 Uhr
Information und Anmeldung: fbb.javis.de/onlineregistration/487

online| Das neue Betreuungsrecht - insbesondere Fragen zur Haftung und Beweislastumkehr (8 UE)
Prof. Dr. Andreas Scheulen | 29.04.2022, 09:00 - 16:30 Uhr
Information und Anmeldung: fbb.javis.de/onlineregistration/484

online | Die Reform des Betreuungsrechts - was ändert sich für Betreuungsvereine und Vereinsbetreuer? (8 UE)
Ralph Chauvistré | 13.06.2022, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Information und Anmeldung: fbb.javis.de/onlineregistration/495

online | Die Reform des Betreuungsrechts - alle Termine (6 x 4 UE)
Ralph Chauvistré
28.07.2022, 13:30 - 17:00 Uhr | 29.07.2022, 09:00 - 12:30 Uhr | 01.08.2022, 13:30 - 17:00 Uhr
02.08.2022, 09:00 - 12:30 Uhr | 11.08.2022, 13:30 - 17:00 Uhr | 12.08.2022, 09:00 - 12:30 Uhr
Information und Anmeldung zur Gesamten Reihe: fbb.javis.de/onlineregistration/488

Die sechs Teile dieser Reihe können auch einzeln gebucht werden

Achtung! Förderprogramm Bildungsprämie läuft Ende 2021 aus.

Eine Förderung über die Bildungsprämie kann noch bis Ende 2021 beantragt werden. Am 31.12.2021 läuft das Förderprogramm aus.

Weiterbildunginteressierte können Prämiengutscheine noch bis Ende 2021 erhalten.

zitiert von www.bildungspraemie.info/de/programm-bildungspraemie-21.php


www.bildungspraemie.info/

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Oktober 2021 - Seminarabsagen und Änderungen

Seminarverschiebung

Das Seminar "21/1013 | Das Konzept der Unterstützten Entscheidungsfindung in der rechtlichen Betreuung (3h)" muss aus wichtigen gesundheitlichen Gründen leider verschoben werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Von allen Seiten besteht aber großes Interesse, diesen Termin bald nachzuholen. Bei Interesse können Sie sich gerne per Mail (fbb@fbbweb.de) melden oder sich auf den ursprünglichen Link anmelden und abwarten, welcher Termin dann angeboten wird. Ein Rücktritt von der Buchung ist dann immernoch möglich: fbb.javis.de/onlineregistration/367

Seminarabsagen

Folgende Seminare mussten leider mangels Nachfrage abgesagt werden.

Oktober 2021 - Es gilt die 3G Regel bei Präsenzteilnahme

Bei unseren hybriden Seminaren ist die Präsenzteilnahme vor Ort in Nürnberg möglich. Für die Teilnahme vor Ort in Nürnberg gelten folgende Regeln:


Wir als Veranstalter im Klee-Center sind verpflichtet auf die Einhaltung der 3G-Regelung zu achten.

September 2021 - Seminarabsagen und Änderungen

Seminarabsagen

Folgende Seminare mussten leider mangels Nachfrage abgesagt werden.

Änderungen

Folgende Seminare finden nun rein online statt. Eine Präsenzteilnahme ist leider nicht möglich. Die Seminare waren ursprünglich als hybride Seminare (Präsenz- und Onlineteilnahme) geplant.


Achtung zusätzlich Terminänderung:
Nachfolgendes Seminar findet nun an zwei aufeinanderfolgenden Vormittagen statt:

Juni 2021 - neues Format: "Praxisbegleitendes Seminar - Fallbesprechung und Reflexion"

Praxisbegleitende Seminare sollen durch Fallbesprechung und Reflexion die eigene berufliche Praxis begleiten. Wir haben dazu unterschiedliche Themenbereiche vorgesehen, die jeweils einmal im Quartal stattfinden sollen (wenn es die Teilnahmebelegung zulässt). Die Teilnahme kann je einzeln nach Bedarf gebucht werden und somit die unterschiedlichen Themenfelder auch kombiniert werden, je nachdem, wo der Schuh drückt. Die Themenbereiche der Praxisbegleitenden Seminare sind unten aufgeführt, wobei ein weiteres zum Umgang mit psychisch erkrankten Menschen in Planung ist.

Praxisbegleitendes Seminar - Betreuungspraxis – Fallbesprechung und Reflexion (90 min)
Christian Kästner

In diesem Praxisbegleitenden Seminar geht es um die eigene Büro- und Arbeitsorganisation und die konkrete praktische Fallplanung und -organisation. Der Schwerpunkt liegt hier auf dem praktisch-organisatorischen Aspekt nicht auf den rechtlichen Fragestellungen.

Praxisbegleitendes Seminar - Betreuungs- und Sozialrecht - Fallbesprechung und Reflexion (90 min)
Tobias Noll

In diesem Praxisbegleitenden Seminar geht es um die Reflexion und Besprechung betreuungsrechtlicher und sozialrechtlicher Fallgestaltungen. Der Schwerpunkt liegt auf dem rechtlichen Aspekt, nicht auf praktischen Fragen der Büro- und Fallorganisation.


Juni 2021 - neue Seminare im Spätsommer/Herbst

online | Die vermüllte Wohnung aus rechtlicher Perspektive (90 min)
Tobias Noll | 29.09.2021, 16:00 – 17:30 Uhr | fbb.javis.de/onlineregistration/385

online | Digital im Büro (2 Halbtage)
Volker Biberger | 06. u. 07.10.2021, jeweils 13:30 - 17:30 Uhr | fbb.javis.de/onlineregistration/400

hybrid | Die Reform des Betreuungsrechtes ab 2023 - Auswirkungen auf die Betreuertätigkeit (ganztägig)
Horst Deinert | 14.10.2021, 9:00 – 16:30 Uhr | fbb.javis.de/onlineregistration/383
entgegen der ursprünglichen Ankündigung nun ganztägig (mit Plan B – siehe Beschreibung

hybrid | Steuerrechtliche Fragen für Betreute und Betreuer*innen (ganztägig)
Horst Deinert | 15.10.2021, 9:00 – 16:30 Uhr | fbb.javis.de/onlineregistration/406

online | Die Sozialmedizinische Begutachtung - was Betreuer*innen wissen müssen | 3h
Dr. Andreas Bahemann | 18.11.2021, 13:30 - 17:00 | fbb.javis.de/onlineregistration/372


Juni 2021 - Aktueller Sachstand Corona - Hybride Seminare - Präsenzteilnahme wieder begrenzt möglich

Nachdem bis Ende Mai alle unsere Seminare dieses Jahr rein online stattgefunden haben, ist ab Juni bei den hybriden Seminaren eine begrenzte Präsenzteilnahme unter den jeweils geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wieder möglich. Bei den hybriden Seminaren ist grundsätzlich sowohl die Präsenzteilnahme, als auch die Online-Teilnahme möglich.

April 2021 - Aktueller Sachstand Corona - keine Präsenzteilnahme im April möglich

Im April finden alle Seminare rein online statt, da aufgrund der hohen Inzidenzen eine Präsenzveranstaltung nicht zulässig ist. Für den Mai sind wir skeptisch, ob eine Präsenzteilnahme bereits möglich sein wird. Wir gehen aktuell eher davon aus, dass wir im Mai noch rein online bleiben werden.

April 2021 - Seminarabsagen

Wegen zu geringer Nachfrage haben wir folgende Seminare abgesagen müssen:

News-Archiv

Newsletter abonnieren