Sachkunde Modul 3 (SK-M3) - Recht der Unterbringung und der ärztlichen Zwangsmaßnahmen

Zeitliche Aufteilung des Moduls

Dauer Selbstlernzeit Prüfung Unterrichtzeit netto
15 Std. 15% = 2,25 Std. 45 min 12 Std.

Vorgegebene Inhalte aus der Betreuerregistrierungsverordnung (BtRegV)

Rechtsgrundlage: BtRegV §3 Absatz 1 Nummer 1 und Anlage

Freiheitsentziehende Unterbringung und sonstige freiheitsentziehende Maßnahmen nach Betreuungsrecht und nach öffentlichem Recht:

Gesamter Zeitaufwand inklusive Selbstlernzeit (15%) und Prüfung: 15 Zeitstunden

Zielgruppe

Die Hauptzielgruppe für dieses Modul sind rechtliche Betreuer:innen, die den Sachkundenachweis erbringen müssen.

Selbstverständlich können auch Berufsbetreuer:innen, die den Sachkundenachweis nicht erbringen müssen, und Fachkräfte aus anderen Berufsfeldern an diesem Modul teilnehmen, z.B. Fachkräfte aus Betreuungsbehörden, Verfahrenspfleger:innen, Fachkräfte aus anderen Sozialen Diensten. Diese können die optionale Prüfung weglassen. Die Kompetenzzielausrichtung ist aber ausdrücklich auf rechtliche Betreuer*innen adressiert.

Modulinhalte

Die Teilnehmenden lernen die rechtliche Betreuung als staatliche Unterstützung zur Teilhabe und als Maßnahme zur Erfüllung der staatlichen Schutzpflicht für Menschen mit Krankheit / Behinderung kennen. Es wird das Betreuungsverfahren und seine Rechtsgrundlagen vorgestellt (BGB, FamFG, BtOG). Sie lernen den Begriff des Aufgabenkreises und die gesetzlich vorgegebenen gesondert anzuordnenden Aufgabenbereiche kennen. Die Teilnehmenden lernen außerdem den Einwilligungsvorbehalt, weitere Verfahrensgrundlagen im Betreuungsverfahren, Genehmigungspflichten und die Aufgabe des Betreuungsgerichts, rechtliche Betreuer*innen zu beaufsichtigen und die Berichts- und Anzeigepflichten rechtlicher Betreuer*innen kennen.

Methodik/Didaktik:

Neben der theoretischen Darstellung der Pflichten und Aufgaben von Betreuer:innen werden in praktischen Übungen verschiedene praktische Fallkonstellationen bearbeitet und besprochen. Übungen finden z.T. in Zoom Break-Out Rooms oder in Eigenarbeit statt. Die Übungen werden insbesondere im Bereich der Berichts- und Anzeigepflichten einen größeren Raum einnehmen.

Selbstlernzeit

2,25 Std. (15%) des Moduls sind als Selbstlernzeit konzipiert. Sie erhalten neben den Unterrichtspräsentationen Lernmaterial oder auch (eine) Aufgabenstellung(en), um im Selbststudium Inhalte zu wiederholen und zu vertiefen. Das Lernmaterial organisieren wir über die Lernplattform Moodle, zu der Sie einen eigenen Zugang erhalten.

Ein Konzept mit einer Selbstlernzeit von 50% bieten wir nicht an.

Online-Unterricht und Anwesenheitskontrolle

Unsere Module finden rein online über die Plattform Zoom statt. Im Rahmen der Sachkundelehrgänge besteht die Pflicht mit eingeschalteter Kamera teilzunehmen, um die tatsächliche Teilnahme sicher bestätigen zu können. Der Gesetzgeber schreibt die Überprüfung der gesicherten Teilnahme vor.

Es liegt in Ihrer Verantwortung für eine funktionierende Technik auf Ihrer Seite Sorge zu tragen. Eine Teilnahme ohne Kamerabild wird nicht akzeptiert (Ausschlußgrund)!

Prüfung



Termine und Anmeldung:

Sachkunde Modul 3 (SK-M3) - Recht der Unterbringung und der ärztlichen Zwangsmaßnahmen

online | 15 Std. / 20 UE | Gesamtes Modul 3
Referent: Ralph Chauvistré
  • 20.03.2023, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
  • 21.03.2023, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
  • 22.03.2023, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
  • 23.03.2023, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
  • 24.03.2023, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr
370,00 EUR bruttoErmäßigung/Rabatt
  • Betreuung
  • online
  • Sachkunde
  • SK-M3
Newsletter abonnieren